Nr. 43 – Leons Knoten-Beanie Bauernhof

Gespräch vor ein paar Tagen: „Leon hat keine passende Haube!“
Habe natürlich eine zum Verleihen und im Kopf schon das Schnittmuster für eine Knoten-Beanie für Leon. IMG_2018-04-18_18-55-40

Hier gibt es nicht viel zu berichten. Sie ist schnell genäht. Wird im Stoffbruch zugeschnitten. Im Winter könnte man sie mit einem warmen Innenstoff nähen.
Mittlerweile habe ich ja schon ein kleines Repertoire an Bündchen-Stoffen zu Hause. Das ist bei so „Ruck-Zuck-Projekten“ ganz praktisch. Wenn es sich im Stoffbruch nicht ausgeht, nähe ich einfach links und rechts zusammen. Eigentlich egal.

Ich vergesse bei Bündchen eigentlich regelmäßig auf die Nahtzugabe. Ich stelle die Nadel auf ganz rechts und die Mitte des Füßchens läuft am Stoffrand. Habe es bisher noch nie geschafft, ein Bündchen zu eng zu nähen .

In einer Nähanleitung steht, dass man einfach das Genähte vor sich hinlegt, den Bund abmisst und x 0,7 rechnet. Das ist die Bünchenweite und muss im Stoffbruch ausgeschnitten werden. Habe ich heute bei der kurzen Hose versucht, nur leider ist sie -trotz Größe 80 – doch um einiges zu weit. Zukünftig werde ich wieder die bereits ausgeschnittenen Bündchenvorlagen aus den Büchern verwenden. Die passen ganz gut.

Dauer: 45 Minuten
Material: Jersey, Bündchen
Größe: 44
Schnitt: Alles Jersey von EMF, Knoten-Beanie, Seite 38
Mein Stresslevel: 1 von 10

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: